Melatonin

Künstliches Melatonin - Wundermittel oder Mogelpackung?

Das Schlafhormon Melatonin - Kann es wirklich bei Schlafproblemen helfen?

Künstliches Melatonin ist grade DAS Trendthema, denn Schlafprobleme nehmen in Deutschland immer mehr zu. Die Pharmaindustrie hat die Chance erkannt und ist auf den Zug Melatonin als Lösung für Schlafprobleme aufgesprungen, der eine schnelle und bequeme Lösung verspricht und macht exzessiv Werbung für entsprechende Tabletten, Pillen, Dragees oder Sprays.

Doch was ist dran am Trend zur schnellen und bequemen Lösung? Hilft das wirklich oder ist es Wunschdenken und wird uns ein weiteres Mal von der Werbung etwas vorgegaukelt?  Halten die Mittel, was sie versprechen?

Das Schlafhormon Melatonin - was ist das?

Wikipedia: Melatonin ist ein Hormon, das von den Pinealozyten in der Zirbeldrüse (Epiphyse) – einem Teil des Zwischenhirns – aus Serotonin produziert wird und den Tag-Nacht-Rhythmus des menschlichen Körpers steuert und schlaffördernd wirkt. Es handelt sich um eine chemische Verbindung aus der Stoffgruppe der Tryptamine mit 5-Methoxyindol als Strukturelement. https://de.wikipedia.org/wiki/Melatonin

Schlafhormone: Melatonin ist nicht das einzige Hormon, dass für einen guten Schlaf verantwortlich ist

Für einen guten Schlaf ist das Zusammenspiel von mehreren Hormonen wichtig. Hier eine Auswahl der wichtigsten: 

⏺ Cortisol: Stresshormon und Wachmacher

⏺ Melatonin: das bekannteste Schlafhormon

⏺ Serotonin: Schlaf- und Glückshormon

⏺ Somatroptin: regt das Zellwachstum an

⏺ Leptin: steuert den Hunger und lässt uns schlafen

Wenn du also Schlafprobleme hast, dann deutet das nicht zwangsläufig auf einen Mangel an Melatonin hin, sondern kann zum Beispiel am Zusammenspiel von mehreren Hormonen liegen. So kannst du zum Beispiel abends noch eine zu hohe Menge an Cortisol im Blut haben, dass dich wach hält oder es liegt auch einfach daran, dass du viele Gedanken vom Alltag hast oder Sorgen, die dich beschäftigen und nicht zur Ruhe kommen lassen. Auch eine mangelnde Fähigkeit abzuschalten und zu entspannen kann eine Ursache von vielen sein. Die zusätzliche Gabe von Melatonin berücksichtigt diese wie andere Ursachen natürlich in keinster Weise und hilft dann auch nicht. 

Warum Melatonin einnehmen?

Die Einnahme von künstlichem Melatonin zum Beispiel als Einschlafspray soll Einschlafprobleme lösen und die Einschlafdauer verkürzen. Trotz der vermeintlich schnellen und bequemen Lösung kann es  bis zu 2 - 3 Wochen dauern, bis das Mittel wirkt.

Wann macht die Einnahme des Schlafhormons Melatonin Sinn?

Sinn macht die Einnahme von Melatonin nur, wenn ein Mensch aufgrund seines zu niedrigen Melatonin Spiegels nicht schlafen kann. Wenn also ein gestörter Melatonin Haushalt die Ursache der Schlafprobleme ist. 

Ist die Ursache jedoch eine andere, zum Beispiel innere Unruhe, wird auch die Zugabe von Melatonin die Schlafprobleme nicht verbessern.

Ob eine Störung des Melatonin Haushalts vorliegt kann man durch Speichel- oder Bluttests messen. Diese müssten jedoch mehrfach und zu unterschiedlichen Tageszeiten durchgeführt werden, da der Hormonspiegel ständigen Schwankungen unterliegt. Das ist deshalb in einer Arztpraxis so nicht möglich.

Bisherige Studien zeigen die tatsächliche Wirkung von Melatonin

Künstliches Melatonin - Wundermittel oder Mogelpackung?

Bisherige Studien zeigen, dass künstliches Melatonin beim Einschlafen helfen KANN und dass die Effekte allerdings – im Gegensatz zur Aussage der Werbung - gering sind und sich die Einschlafzeit nur um wenige Minuten verringert. So ist in verschiedenen Studien lediglich von einer Verkürzung um 5 – 10 Minuten die Rede, die Stiftung Warentest kommt bei ihrer Auswertung von verschiedenen Studien auf eine um 20 Minuten verkürzte Einschlafzeit als Maximum.

“Ob das für die Schlafsuchenden wirklich eine entscheidende Verbesserung ist, beurteilen diese selbst sehr unterschiedlich“, schreiben die Tester. Philip Gehrman, Schlafforscher an der University of Pennsylvania, bezeichnet Melatonin daher gegenüber dem Onlinenachrichtenportal “Vox“ als “lausige Schlaftablette“.

(Quelle: https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/was-bringen-melatonin-produkte-zum-einschlafen/#:~:text=Tats%C3%A4chlich%20zeigen%20Studien%2C%20dass%20k%C3%BCnstliches,liegen%20bei%20etwa%20zehn%20Minuten.)

Laut der Einschätzung von Prof. Ingo Fietze, Leiter des Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums an der Berliner Charité, ist Melatonin unter den Stoffen, die schlaffördernd wirken, ein ganz schwaches Mittel und wird in der Leitlinie, einer Art Behandlungsempfehlung für Ärzte aufgrund seiner niedrigen Wirksamkeit generell nicht empfohlen. „Wer einen normalen abendlichen Melatoninspiegel habe, profitiere überhaupt nicht von einer zusätzlichen Gabe des Hormons. Nimmt ein jüngerer Mensch Melatonintabletten, -saft oder -spray ein, passiert in 90 Prozent der Fälle gar nichts“, so Fietze. “Das Geld dafür können sie sich schlicht sparen.“ 

Und auch die Stiftung Warentest hat 6 Melatonin Präparate getestet und festgestellt, dass keins der Produkte die gewünschte Wirkung gezeigt hat. Stattdessen wurden Nebenwirkungen wie Bauchschmerzen dokumentiert. Quelle 

Kann man auf Melatonin allergisch reagieren? Nebenwirkungen von künstlichem Melatonin

Bei der Einnahme von künstlichem Melatonin sind Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen.

"Für Melatonin als Medikament ist beschrieben, dass es zu Kopfschmerzen führen kann, dass es zu Unruhe führen kann, zu Nervosität, zu Alpträumen und zu Magen-Darm-Beschwerden und bei Menschen mit erhöhtem Blutdruck zu einer weiteren Erhöhung"

Sagt Prof. Dr. med. Peter Young, Schlafmediziner, Neurologische Klinik Reithofpark, Bad Feilnbach

Melatonin gilt insgesamt als nebenwirkungsarm, es wird als „mildes Schlafmittel“ angesehen. Dennoch gibt es, wie bei den meisten Arzneimitteln, mögliche Nebenwirkungen. Beispiele sind allergische Reaktionen, Rachenentzündungen oder Rückenschmerzen. Auch Alpträume, Kopfschmerzen und Schwindel sind möglich.

Die Nebenwirkungen bei längerfristiger Einnahme dieses Hormons sind noch unklar, die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten vielfältig.

Melatonin ist als Gegenspieler des Stresshormons Cortisol wichtig für einen gesunden Schlaf und sorgt dafür, dass der Körper herunterfährt. Cortisol dagegen hält tagsüber wach und aufmerksam. Wenn du also abends nicht einschlafen kannst, dann bist du entweder

Melatonin Nebenwirkung Gewichtszunahme

Auf Online-Portalen berichten Konsumenten von Albträumen, Migräne, Reizbarkeit und Nervosität, ebenso von Magen-Darm-Problemen und Gewichtszunahme. Zudem hält Dr. Weeß Psychotherapeut und Leiter des Interdisziplinären Schlafzentrums am Pfalzklinikum in Klingenmünster, neben möglichem Überhang, also Müdigkeit am nächsten Tag, langfristig negative Auswirkungen auf Nieren- und Leberwerte für denkbar. Quelle: Fitbook.de 

Wer darf Melatonin nicht nehmen?

Nach heutigen Erkenntnissen Menschen mit Autoimmunkrankheiten, Menschen mit Einschränkungen der Leber und Niere, Schwanger und Stillende und besser auch Menschen mit Bluthochdruck.

Melatonin - wie lange nehmen?

Schlafexperten sehen die Freiverkäuflichkeit von Melatonin als Nahrungsergänzungsmittel kritisch, appellieren an die Eigenverantwortung der Verbraucher und warnen vor einer unkontrollierten und langfristigen Einnahme, die 1 - 2 Monate nicht überschreiten sollte. Nach ihrer Meinung wäre es weit besser, sich zu informieren, was besseren Schlaf begünstigt. 

Lebensmittel, die Melatonin bilden

Lebensmittel, die Melatonin bilden

Es gibt Lebensmittel, die Melatonin bilden wie zum Beispiel:

☑️ Sauerkirschen

☑️ Milch

☑️ Walnüsse oder Mandeln

☑️ Fisch

☑️ Avocados

☑️ Bananen

☑️ Tee

☑️ Hafer

Warum wirkt Melatonin bei mir nicht?

Wenn deine Schlafprobleme nicht durch einen niedrigen Melatoninspiegel verursacht sind, hilft dir die Gabe von zusätzlichem Melatonin auch nicht. Laut Medizinern ist ein Absinken dieses Melatoninspiegels bei jüngeren Menschen auch eher unwahrscheinlich, wohingegen er bei älteren Menschen ab 55 Jahren eher vorkommt und Ursache für Schlafprobleme sein kann.

Melatonin bei älteren Menschen. Warum Melatonin erst ab 55 Jahre?

Warum? Weil der abendliche Melatoninspiegel bei älteren Personen sinkt, kann die Einnahme des Hormons sinnvoll sein. Daher sind verschreibungspflichtige Melatoninpräparate mit einem Gehalt von 2 mg Melatonin auch nur für Personen ab 55 Jahren zugelassen.

Mein Resümee

Eine Wunderwaffe ist künstliches Melatonin nicht, doch eher ein Geschäftsmodell der Pharmaindustrie. Bei manchen Menschen hilft es vermeintlich , bei manchen gar nicht. Die messbare Verkürzung der Einschlafzeit ist nicht relevant, von einer dauerhaften Einnahme dringend abzuraten, etwaige Nebenwirkungen nicht von der Hand zu weisen. 

Ist es da nicht sinnvoller, nach der wirklichen Ursache zu suchen, anstatt einfach einen Chemiecocktail mit unabsehbaren Nebenwirkungen in sich hineinzuschütten und das Problem nur auf später zu verschieben? Denn wie gesagt, vielleicht ist es kurzfristig bequem, ein Spray zu nehmen und vielleicht hilft es dir auch – vorübergehend. Doch dir sollte klar sein, dass du dein Problem nur übertünchst und nicht löst. Heißt, es wird weiterbestehen und du bräuchtest dauerhaft Hilfsmittel, um schlafen zu können. Die Steigerung von freiverkäuflichem Melatonin wäre das verschreibungspflichtiges Melatonin in einer höheren Dosierung. Und wenn das dann ausgereizt ist verschreibungspflichtige Beruhigungs- und Schlafmittel, die ganz schnell in die Abhängigkeit führen können. Davon können genug Menschen - auch prominente - bereits ein Lied singen. 

Doch es geht auch anders. Und zwar natürlich, nachhaltig und garantiert ohne Nebenwirkungen. Das ist übrigens auch das, was wir in meinem Schlafcoaching machen. Wir schauen uns deinen Tagesablauf, deinen Schlafrhythmus und deine Schlafroutine an und finden dabei die Ursache(n) für deine Schlafprobleme heraus. 

Denn wenn wir die Ursache(n) kennen können wir das Schlafproblem lösen und dafür sorgen, dass  und wie du am besten zur Ruhe kommst und abschalten kannst. Wie du punktgenau entspannt und innerlich ruhiger wirst und dich beruhigt in deinen wohlverdienten Schlaf sinken lassen kannst, um am nächsten Morgen erholt und voller Energie wieder aufzuwachsen und dem Alltag gewappnet zu sein.

(Hinweis: Die Angaben im Artikel sind nach bestem Wissen und heutigem Stand erfolgt, ersetzen aber nicht die Beratung eines Arztes oder Apothekers)

Das könnte dich auch noch interessieren

Wenn du Einschlafprobleme hast und diese auf natürlichem Weg angehen möchtest. Ich hab selbst eine eigene MP3: "Tiefenentspannung & Einschlafhilfe" in 3- D- Qualität im Tonstudio aufgenommen. Wenn du dich also in nur 10 Minuten in die Entspannung und in den Schlaf führen lassen willst, dann kannst du:

.